Zweierlei Seeteufel

Zweierlei Seeteufel

Das neue Jahr hat erfolgreich gestartet und wir sind alle wieder „back on Track“. Nun geht es darum, die Motivation hoch zu halten. Kontrolliertes Essen muss nicht langweilig sein, sondern soll Abwechslung bringen und vor allem richtig gut schmecken! Aus diesem Grund verraten wir dir unser köstliches Seeteufel Rezept mit gleich zwei Varianten, wie du den Fisch zubereiten kannst.

Rezept

400g Seeteufel, in Medaillons geschnitten

Zutaten für die POZZIBLE Teriyaki Marinade :

  • 3 EL Sojasauce glutenfrei
  • 1 Frühlingszwiebel, gehackt
  • 1 EL Bio Reissirup
  • 3 TL frischer Ingwer
  • gehackte frische Chili nach belieben

Zutaten für die POZZIBLE weisse Thai Marinade:

  • 1 Zitronengras, fein geschnitten
  • 3 EL Olivenöl extra vergine
  • 3 EL frischer Zitronensaft
  •  1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Salz & Zitronenpfeffer nach belieben

Zubereitung

Seeteufel waschen, trockentupfen und in 3-4 cm grosse Würfel schneiden. Die oben aufgeführten Zutaten in einer Rührschüssel zu einer Marinade vermischen und den Fisch hinzufügen. Mindestens 20 Minuten in der Marinade ziehen lassen. Erhitze etwas Kokosöl bei mittlerer Hitze (du brauchst kein Öl für die POZZIBLE weisse Thai Marinade) in einer Pfanne und brate die Seeteufel-Medaillons ca. 5 Minuten bis sie goldbraun sind, dabei gelegentlich umrühren. Nimm die Pfanne vom Herd und lass den Fisch noch etwa 4 Minuten an einem warmen Ort weitergaren. Voilà!

Dazu passen Süsskartoffeln aus dem Ofen mit etwas Chili Pulver, Kreuzkümmel und Salz, oder Basmati Reis.

Guten Appetit!

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman