Interview Rafael

Interview Rafael

Aus Brasilien ist Rafael vor rund 12 Jahren für seinen Job auf der Bank in die Schweiz gekommen und lebt seit fast zwei Jahren in Zürich. Als Ausgleich zum Büroalltag liebt er es, sich zu bewegen und das am liebsten auf zwei Rädern bergabwärts. Im Interview erzählt er, wie er durch Dario einen aktiven Lifestyle kennengelernt hat.

Rafael, wo beginnt deine Geschichte?

Ich würde sagen, dass meine Geschichte damit beginnt, dass ich mir im vergangenen Jahr ein grosses Ziel gesetzt hatte. Ich wollte im August bei dem Bike-Rennen «Iron Bike» in Einsiedeln die 77 Kilometer Strecke bezwingen. Mountainbike ist meine Lieblings-Sportart und die Jahre davor bin ich die beiden kürzeren Distanzen am «Iron Bike» bereits erfolgreich gefahren. Ich bin 38 Jahre alt und wog letzten Sommer 95 Kg. Natürlich hatte ich versucht, mich mit regelmässigem Training auf das Rennen vorzubereiten, aber gereicht hat dies nicht. Ich konnte das Rennen nicht beenden.

Kannst du sagen, wieso es nicht gereicht hatte?

Als Vorbereitung hatte ich über ein Jahr lang drei bis vier Mal pro Woche verschiedene Fitnesstrainings besucht, neben dem Training auf dem Bike natürlich. Ich war also nicht untrainiert, noch hatte ich keine Ausdauer. Ich bin überzeugt, dass ich das Rennen geschafft hätte, wenn ich 10Kg leichter gewesen wäre.

Wie bist du Dario begegnet?

Ich trainierte wie gesagt schon über ein Jahr im Balboa in Zürich als ich mit Dario in Kontakt kam. Ihm sind meine Bemühungen aufgefallen und er hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass es vielleicht nur die richtige Kombination aus Training und Ernährung ist, die bei mir fehlte. Also startete ich das POZZIBLE Coaching am 12. Oktober 2018.

Was war das Ziel des Coachings?

Wir hatten uns zum Ziel des Coachings gesetzt, in den kommenden drei Monaten zehn Kilogramm zu verlieren, sodass ich mich fit und gesund fühlen würde in meinem Körper.

Hast du bereits früher Erfahrungen gemacht mit Diäten?

Ich hatte bereits einmal radikal Gewicht reduziert – von 98 auf 82Kg – mit der Hilfe eines Ernährungsberaters. Der grosse Unterschied war, dass mir damals der Fitness-Coach fehlte. Mit Dario habe ich beides in einem. Ich sehe ihn zwei Mal pro Woche im Training im Balboa und schätze den regelmässigen Austausch. Dario lebt und liebt was er macht und vermittelt sehr authentisch seinen Lifestyle an seine Kunden.

Du hast einen Ernährungsplan von Dario erhalten, wo hattest du Schwierigkeiten?  

Ich hatte erwartet, dass der Umgang mit dem Alkohol die grösste Herausforderung werden würde. Ich bin beruflich viel unterwegs und oft zum Essen oder an Apéros eingeladen.

Diese Sorgen hatte ich aber nur am Anfang. Schnell fühlte ich mich in meinem Körper so viel vitaler, dass ich überhaupt nicht mehr in Versuchung kam, Alkohol zu trinken. Auch war das Verständnis von meinem privaten und geschäftlichen Umfeld da und man gewöhnte sich schnell daran, dass ich auch zum Apéro ein Wasser trank.

Selbst auf Reisen bin ich nicht vom Plan abgewichen. Ich musste auf nichts verzichten, denn ich hatte meinen Lifestyle geändert und das war der entscheidende Punkt.

Wo befindest du dich heute?

In den drei Monaten habe ich genau 10 Kilogramm verloren und es geht mir grossartig. Ich fühle mich vital in meinem Körper und werde mich weiter von Dario coachen lassen. Die 77Km Bike Rennen im August stehen wieder auf dem Programm.

Wie schnell wurde die Umstellung an deinem Körper sichtbar?

Die Veränderung nach den ersten 5 Kg waren beeindruckend. Die Menschen in meinem Umfeld begannen, mich auf den Gewichtsverlust anzusprechen. Dies geschah schon im Verlauf des ersten Monates.

In der zweiten Phase, als ich weitere 5 KG verlor, wurde es aber erst richtig interessant. Ich merkte meinem Körper an, dass er sich straffer und fitter anfühlte. Die Reaktionen änderten sich. Man sagte mir, dass ich «gut» und «gesund» aussähe. Ich denke, das kommt daher, dass das ganze Körpergefühl besser wird und dies sieht man im Gesicht eines Menschen.

Wie ist deine Familie mit deinem neuen Lifestyle umgegangen?

Ich habe drei Kinder und eine wundervolle Frau. Ohne die volle Unterstützung von meiner Familie wäre dies nicht möglich gewesen. Es bereitet uns allen grosse Freude.

Vielen Dank Rafael, dass du deine Erfolgsgeschichte mit uns geteilt hast und wir wünschen dir weiterhin viel Vergnügen mit deinem neuen Lifestyle.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

en_USEnglish
de_DEGerman en_USEnglish