AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Geltungsbereich
Diese AGB regeln die vertragliche Beziehung zwischen der Pozzible AG und ihren Kunden für die
Bestellung von Waren über das Internet auf dem Online-Shop www.shop.pozzible.ch. Die
Pozzible AG erbringt alle Verkäufe ausschliesslich auf der Grundlage dieser AGB. Mit dem Kauf
der Ware erklärt sich der Kunde mit diesen AGB als ausschliessliche Vertragsgrundlage
einverstanden. Allfällige Nebenabreden zwischen der Pozzible AG und den Kunden bedürfen einer
schriftlichen Vereinbarung.

2. Vertragsabschluss
Sobald der Kunde am Schluss des online Bestellvorgangs seine Bestellung durch das Anklicken des
Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ bestätigt, ist seine Bestellung gegenüber der Pozzible AG
verbindlich. Der Kaufvertrag zwischen der Pozzible AG und dem Kunden kommt zustande,
nachdem die Pozzible AG dem Kunden eine E-Mail über die Bestätigung der Bestellung an die
vom Kunden angegebene E-Mail Adresse zuschickt.
Sollte das bestellte Produkt oder ein Teil der bestellten Produkte nicht ab Lager verfügbar sein, so
informiert die Pozzible AG den Kunden darüber. Die bestellte Ware wird grundsätzlich
nachgeliefert. Ferner hat die Pozzible AG in einem solchen Fall das Recht, die Bestellung
zurückzuweisen oder die Bestellmenge zu reduzieren, womit zwischen dem Kunden und der
Pozzible AG ein Vertrag über die reduzierte Bestellmenge zustande kommt. Teilt der Kunde der
Pozzible AG umgehend mit, dass er an der reduzierten Bestellmenge kein Interesse hat, kommt
kein Vertrag zustande.

3. Bonitätsprüfung
Die Pozzible AG hat jederzeit das Recht eine Bestellung abzulehnen, insbesondere wenn der
Kunde fällige Rechnungen nicht bezahlt hat oder ein Rechtsstreit mit dem Kunden besteht.

4. Preise
Sämtliche Preise sind in Schweizer Franken (CHF) angegeben und enthalten die gesetzliche
Mehrwertsteuer sowie allfällige Rabatte.

5. Lieferung und Lieferfrist
Die Pozzible AG liefert ihre angebotenen Produkte einzig innerhalb der Schweiz. Die
Mindestbestellsumme beträgt CHF 30.-. Die Pozzible AG bemüht sich darum, die Lieferung der
Produkte wenn möglich, innert drei bis vier Werktagen nach der Bestellung an die vom Kunden
angegebene Adresse zu liefern.
Die Produkte werden über die Schweizerische Post versandt. Es kann vorkommen, dass sich der
Versand verzögert (bspw. Hersteller hat Lieferschwierigkeiten, Überlastung der Schweizerischen Post
etc.). Etwaige Schadenersatzansprüche von Kunden wegen durch Dritte verursachten
Lieferverzögerungen und deren Folgen sind ausgeschlossen. Für Lieferverzögerungen kann die
Pozzible AG nur bei grober oder fahrlässiger Vertragsverletzung haftbar gemacht werden. Die
Lieferung gilt mit der Übergabe an die Post als erfolgt. Der Übergang von Nutzen und Gefahr der
Produkte gehen mit der Übergabe an die Schweizerische Post auf den Kunden über.

6. Versandkosten
Bei Bestellungen bis CHF 200 bezahlt der Kunde die jeweils angegebenen Versandkosten. Im Fall
von Teillieferungen werden die angezeigten Kosten nur einmal verrechnet. Ab einem Bestellbetrag
von über CHF 200 ist der Versand für Privatkunden kostenlos.

7. Bezahlung
Die Bezahlung erfolgt mittels Kreditkarte mit den im Bestellvorgang angegebenen Kreditkarten, Paypal oder, wenn angezeigt,
per Rechnung (zahlbar innert 10 Tagen) mit der Lieferung der Ware.

8. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und der
Lieferkosten im Eigentum der Pozzible AG. Die Pozzible AG hat das Recht, den
Eigentumsvorbehalt im Eigentumsvorbehaltsregister am Wohnsitz des betreffenden Kunden
einzutragen.

9. Gewährleistung und Haftungsausschluss
Die Pozzible AG gewährleistet, dass die Produkte ordnungsgemäss gelagert, in der
Originalverpackung geliefert werden. Eine weitere Gewährleistung wird, soweit gesetzlich möglich,
ausdrücklich wegbedungen. Alle von der Pozzible AG verkauften Produkte unterliegen strengen
Kontrollen der Hersteller. Daher haftet ausschliesslich der jeweilige Hersteller eines Produkts für
Qualität, Eigenschaft und Wirkung seiner Produkte. Die Pozzible AG haftet gegenüber dem
Kunden weder für allfällige Beschwerden noch Komplikationen.

10. Rücksendung mangelhafter Produkte, Fehlbestellungen
Der Kunde hat die bestellten Produkte unmittelbar nach deren Erhalt auf etwaige Mängel zu
untersuchen. Die Feststellung sofort erkennbarer Mängel ist der Pozzible AG spätestens innerhalb
von 5 Tagen schriftlich mitzuteilen (per E-Mail genügt).
Wird von der Pozzible AG ein Mangel als solcher anerkannt, liefert sie für das betreffende Produkt
einen Ersatz.
Reine Fehlbestellungen können grundsätzlich nicht retourniert werden.

11. Jahresabonnement
Der Kunde kann mit der Pozzible AG für die regelmässige Lieferung von Produkten ein
Jahresabonnement vereinbaren. Die Abonnementskosten sind vom Kunden im Voraus zu bezahlen.
Jahresabonnemente können mit einer Kündigungsfrist von einem Monat auf ein Monatsende
schriftlich (per E-Mail genügt) gekündigt werden. Der Kunde erhält bei einer Kündigung die
Abonnementskosten für die verbleibenden Monate nach der vorzeitigen Beendigung der
Abonnementsdauer anteilig auf ein von ihm anzugebendes Konto rückvergütet.
Bei längerer Auslandsabwesenheit des Kunden können die Abonnementslieferungen nach vorheriger
Absprache mit der Pozzible AG sistiert werden.
Wird ein Produkt, welches Inhalt des Abonnements ist, während der Abonnementsdauer von der
Pozzible AG nicht mehr angeboten, wird der Kunde darüber informiert. Das alte Produkt wird, wenn
möglich, mit einem anderen geeigneten Produkt ersetzt.

12. Gutscheine
Der Kunde kann pro Bestellung einen Gutschein einlösen. Dafür hat er am Ende eines
Bestellvorgangs den Gutscheincode in das dafür vorgesehene Feld einzugeben. Der Betrag des
Gutscheins wird direkt von der Gesamtsumme der Bestellung abgezogen. Gutscheine die den
Bestellbetrag übersteigen, können nicht rückvergütet werden.

13. Datenschutz / Verwendung von Daten
Die Pozzible AG hält die Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes (DSG) ein.
Persönliche Daten werden nur beschafft oder bearbeitet, soweit für die Geschäftsabwicklung
notwendig. Der Kunde gestattet der Pozzible AG seine persönlichen Daten zur Pflege der
Kundenbeziehung, etwa im Rahmen von Marketingaktionen, zu verwenden. Die detaillierte Datenschutzerklärung ist hier zu finden.

14. Einseitiges Änderungsrecht
Die Pozzible AG hat das Recht diese AGB jederzeit auf veränderte Verhältnisse anzupassen. Die
Anpassungen finden auf neue Bestellungen der Kunden sofort Anwendung.

15. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und der Pozzible AG ist Schweizer Recht
anwendbar. Der Gerichtsstand bestimmt sich nach den Regeln der Schweizerischen
Zivilprozessordnung (ZPO).

en_USEnglish
de_DEGerman en_USEnglish