Weihnachtskalorien im Griff

Weihnachtskalorien im Griff

Der erste Teil der Festtage und des Schlemmens ist überstanden. Es ist immer so eine Sache mit der unkontrollierten Kalorienzufur über die festliche Zeit. Nach Guetzli, Wein und Braten müsst ihr euch nicht wundern, wenn die Waage schnell mal 2kg mehr Körperfett anzeigt.

Wenn ihr mich nun nach Rat fragt, wie diese Kilos schnell wieder weg sind, dann kann ich euch nur raten, es einfach einmal so zu versuchen: weniger fressen &  weniger saufen! Spass beiseite, hier meine Tipps zur Schadensbegrenzung:

  1. Frühstück und Mittagessen auslassen – ihr hört richtig, einfach nichts essen bis am Abend und den Magen somit komplett leer werden lassen! Diese Massnahme spart nicht nur Kalorien sondern entlastet auch den Darm und regenieriert die Verdauung.
  2. Wenn du Alkohol trinkst, gibt’s nur Protein (Fleisch/Fisch/Huhn) und Gemüse dazu. Keine Kohlenhydrate und nur sehr wenig Fett essen. Proteine werden nicht in Fett umgewandelt – Carbs und Fette gehen in Kombination mit Alkohol direkt ins Bauchfett oder den Hüftspeck.
  3. Klare Schnäpse mit (Mineral-)Wasser und einem Spritzer frischem Zitronensaft sind figurtechnisch am besten (Skinny Bitch, High Ball, etc.)
  4. Jeder Drink und jedes Glas Wein kostet 100 Air Squats – keine Widerrede!
  5. Wenn ihr’s nicht ohne Essen aushält bis zum Dinnerschmaus – POZZIBLE Bars griffbereit halten.

Wir wünschen weiterhin tolle Festtage und einen guten Rutsch ins 2018!

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman