Ramen Suppe POZZIBLE Style

Ramen Suppe POZZIBLE Style

Die japanische Kult-Suppe hat auch unsere Herzen erobert. Mit diesem Rezept haben wir eine cleane Variante, die umso mehr schmeckt!

Zutaten

  • 1.25-1.5l hausgemachte Hühnerbouillon
  •  1 EL Sesamöl
  •  280g King Soba Black rice noodles
  •  800g Pouletbrust
  •  1 Chinakohl, klein gehackt
  •  1 Packung frische Shitake Pilze
  •  1 daumengrosses Stück Ingwer, gerieben
  •  3 Knoblauchzehen, klein gehackt
  •  3 Frühlingszwiebeln mit grün, geschnitten
  •  4 EL Misopaste
  •  1 EL glutenfreie Sojasauce
  •  3-4 Noriblätter, in Rechtecke geschnitten
  •  4 Eier
  •  Handvoll Sojasprossen oder Portulak

 

Zubereitung

Die Pouletbrust in schmale Streifen schneiden.

Sesamöl in einem Wok erhitzen und das Poulet darin mit Ingwer und Knoblauch für 5 Minuten anbraten.

Pilze, Chinakohl und Frühlingszwiebeln hinzufügen und ein paar Minuten unter Rühren anbraten. Hühnerbouillon, Sojasauce und Misopaste hinzufügen und 15 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Eier wachsweich kochen (ca. 7.5 Minuten). Damit sie innen noch ein bisschen weich sind, solltest du sie 7.5 Minuten kochen lassen.

Zuletzt die Noriblätter dazugeben und kurz weich werden lassen.

Dann die Nudeln aufkochen, abgiessen und direkt auf die Teller verteilen.

Suppe schöpfen. Eier halbieren und hinzufügen. Nach Belieben mit Sprossen und Portulak  dekorieren.

Wer es gern scharf mag, kann vor dem servieren noch Chiliflocken hinzufügen.

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman