Interview Armin

Interview Armin

Armin ist einer der glücklichen Gewinner der NEW YEAR – NEW YOU Nestlé Lindahls Challenge und hat Ende 2018 ein komplettes POZZIBLE Eat & Train-Coaching gewonnen. Mit viel Durchhaltevermögen hat er die Challenge gemeistert und erzählt uns von seinen Erfahrungen.

Armin, was hat dich motiviert, dich für die Challenge zu bewerben?
Dario hat mich angerufen als er meine Bewerbung erhalten hat und mir genau diese Frage gestellt. Ich wollte wieder in meine alte Form zurück! Früher hatte ich viel Sport getrieben, aber die Routinen in meinem Alltag haben mich stark zurückgeschlagen. Ich wusste, dass ich mehr aus meinem Körper machen kann. Dabei sollte Dario mir helfen.

Du wolltest etwas an deinem Alltag ändern, wieso?
Ich habe einen normalen Büroalltag. Ich bin vor vier Jahren aus dem Kanton Graubünden nach Zürich gezogen. Seit ich hier bin, habe ich mich hauptsächlich meinem Job gewidmet, der Mangel an Bewegung zeichnete sich irgendwann auch auf meinem Körper ab.

Wie verlief das erste Treffen?
Es war mein Wunsch, direkt im Januar 2018 mit dem Coaching zu starten. Ich wollte die Neujahrs-Motivation ausnutzen.
Nach einem ersten Gespräch stellten wir meinen Ernährungs- & Trainingsplan zusammen.
Mein Idealgewicht liegt bei 83-84 Kg, das wusste ich bereits. Wir setzten mir zum Ziel, mein Körperfett von 19% auf unter 10% zu reduzieren.

Wie hast du gestartet?
Ich begann damit, meine Ernährung umzustellen gemäss Plan. Zusätzlich startete ich mit dem Workout. Dario stellte mir 5-6 Übungen zusammen, die ich Zuhause machen konnte. Ich bin nicht der Typ für ein Gym oder Gruppentrainings, daher hatte ich mich für diese Variante entschieden.

Wie war die Ernährungsumstellung für dich?
Die ersten Mahlzeiten waren hart. Die Portionen waren winzig im Vergleich zu vorher. Ich konnte nicht glauben, dass ich das nun über 4 Monate machen sollte.

Wie lange dauerte es bis du in eine Routine gefunden hattest?
Überraschend schnell. Bereits nach 2-3 Wochen hatte ich keine Probleme mehr den Plan einzuhalten.

Musstest du Ausnahmen machen?
Nein, ich blieb immer sehr strikt. Einen Cheat-Day gab es bei mir nicht. Einladungen habe ich oft absagen müssen und auch den Ausgang habe ich vermieden, um nicht in Versuchung zu kommen.

Wie waren die Reaktionen aus deinem Umfeld?
Eigentlich immer sehr positiv. Ich konnte ja immer ehrlich und offen kommunizieren, was meine Beweggründe waren. Natürlich kam es nicht immer gut an und ich musste mir doofe Sprüche anhören, wieso ich nicht mehr in den Ausgang wollte. Aber diese Phase ist ja zeitlich begrenzt.

Konntest du dein Ziel erreichen?
Die grösste Transformation kam zwischen den Wochen 4 und 6. Vor allem am Oberkörper wurden die Veränderungen deutlich sichtbar.
Total habe ich nun 12 Kg abgenommen, was schon ein grosser Erfolg ist für mich. Ich möchte allerdings noch ein wenig mehr erreichen und werde daher noch weiter an meiner Transformation arbeiten.
Wieder einmal habe ich erkannt wie viel auch reine Kopf Sache ist. Es wurde mir bewusst, dass ich dies ohne Hilfe nicht erreicht hätte. Ich habe vollen Einsatz für die Challenge gegeben und das hat sich auch ausbezahlt.

Herzlichen Dank Armin für diesen Einblick in deine Erfolgsgeschichte. Mit deinem starken Willen und deinem Einsatz konntest du tatsächlich viel mehr aus dir herausholen und es war uns eine Freude, dich dabei begleiten zu dürfen.

de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman